Posaunenfest 5

HIRTENBRIEF

PASTOR KLAUS-ECKART DAMASKE Gemeindebilder An welches Bild denkst du, wenn du das Wort “Gemeinde” hörst? Mögliche Antworten: Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt. Ein feste […]

Lesen Sie weiter

Jugendtag 7

Jugendtag 2023

Melanie Niebuhr Am 1. Juli fand der diesjährige Jugendtag statt. Freitag hatten wir schon unsere Party, wo wir uns auf das Wiedersehen unserer Freunde gefreut […]

Lesen Sie weiter

Jugendtag

Kurznachrichten

Pastor Klaus-Eckart Damaske Wer sich über Ereignisse unserer Schwesterkirche in Deutschland, der SELK, informieren möchte, kann ruhig mal in ihr Nachrichtenblatt schauen: https://www.selk.de/index.php/aktuelles/aktueller-monat Wir sind […]

Lesen Sie weiter

Pastor Klaus Damaske

Das berühmte K-Wort

Nein, nicht das berüchtigte K-Wort, das heutzutage per Gesetz strafbar ist. Das berüchtigte Wort stammt aus dem Arabischen, Kafir und heißt einfach Heide. Daher gebrauchten […]

Lesen Sie weiter

Teenagerlager

Teenagerlager 2019

Am 12 Dezember war das Teenagelager in Wittenberg. Unser Thema war Gottes Liebe wiederspiegeln. Um 4Uhr war Anreise, auspacken und bisschen ausruhen. Dann haben wir […]

Lesen Sie weiter

Setz dich zu mir

Setz dich zu mir

Setz dich zu mir – Bibeltext: Lukas 19:1-9 – Zachäus, steig eilend herunter; denn ich muss heute in deinem Haus einkehren. Als ich noch klein […]

Lesen Sie weiter

Farmerei

Farmerei

Farmerei – Man sollte sich erbarmen und alle Leute warnen die meinen, dass das Farmen ein groß Vergnügen sei. Mit viele Stunden für sich frei […]

Lesen Sie weiter

Karfreitag

Karfreitag

Auf welchen Tag im Jahr der Karfreitag fällt, richtet sich nach dem Mond. Der Ostersonntag ist der Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond. Deshalb ist das […]

Lesen Sie weiter

Yvonne Struve Familie

Aupair-Nachfolgerin

Suche für meine liebe Familie eine Aupair-Nachfolgerin in Norddeutschland…!!!! Seit acht Monaten bin ich bei Familie Struve auf der Farm Neu-Wilhelmsthal in Norddeutschland und fühle […]

Lesen Sie weiter

Tap water

Wassernot

Alles, was ihr tut mit Worten oder mit Werken, das tut alles im Namen des Herrn Jesus und dankt Gott, dem Vater, durch ihn. Kol […]

Lesen Sie weiter

Präses-Scharlach-mit-seiner-Frau-Ingrid,-geb.-Ringelmann

Pastor Scharlach erzählt:

Mein Lebensweg – Erinnerungen (gute und andere) “Lasset die Kindlein zu mir kommen!” (Mk. 10,14) Mit dem bekannten Heilandswort begann der eigentliche, der christliche Lebensweg. […]

Lesen Sie weiter

Basar 2015

Basar 2015

Am Sonnabend, den 1. August fand der diesjährige Schulbasar statt. Das Thema war: ”In the news”. Am Freitag waren dann viele fleißige Hände zum Helfen […]

Lesen Sie weiter

Weltgebetstag 2015

Weltgebetstag 2015

Traumstrände, Korallenriffe, glasklares Wasser: das bieten die 700 Inseln der Bahamas. Sie machen den Inselstaat zwischen den USA, Kuba und Haiti zu einem touristischen Sehnsuchtsziel. […]

Lesen Sie weiter

Kinderlager

Dieses Jahr fand unser Kinderlager in Pretoria statt. Ein großer Teil der Kinder aus der Synode kamen. Nach einem weiten und langen Weg kamen wir […]

Lesen Sie weiter

Rüstwoche 2014

Rüstwoche

2014 fand die jährliche Rüstwoche in Wittenberg vom 9. bis zum 14. Dezember statt. Das Thema der Rüstwoche war: “Das Wort ward Fleisch und wohnte […]

Lesen Sie weiter

Lüneburger Brücke Teenagerlager

Teenagerlager

Unser Teenagerlager begann mit fröhlichen Begrüßungen und „Minute to win it“ Icebreakers. In den nächsten paar Tagen wurden viele neue Freundschaften geschlossen. Die Teenager-Pastoren haben […]

Lesen Sie weiter

Lüneburger Brücke

Ich gegen mich

Warum ich selbst mein größter Feind bin – und Gott das gar nicht möchte. Eine Andacht Ich stehe im Kampffeld ohne Schild. Die Pfeile meines […]

Lesen Sie weiter

Bohnenparabel

Bohnenparabel

Zunächst eine persönliche Frage vorweg: Woran denken Sie denn gerne? Gehören Sie zu den Menschen, die in der Zukunft leben, Pläne schmieden, sich Gedanken über […]

Lesen Sie weiter

lutheran rose 02

5.6 Die Beichte

Die Beichte 5.6.1 Bedeutung und Verheißung der Beichte (Fortsetzung) Weil die Beichte und Absolution höchst wichtig, notwendig und tröstlich sind und uns dadurch die Wohltaten […]

Lesen Sie weiter