Rüstwoche 2016

Nach langem Warten, brach der Dienstag endlich an und die Rüstwoche ging los…

Dieses Jahr waren wir in Wartburg/ Kirchdorf. Den ersten Abend mussten wir uns erstmal alle kennen lernen und die Neuen mussten sich vorstellen. Morgens, mittags und abends wurden wir mit herrlichem Essen bedient und zwischendurch gab es auch Kaffee und Kuchen.

Mit Pastor Helmut Paul, Pastor Martin Paul, Pastor Ahlers und Pastor Corzine hatten wir jeden Tag viele Voträge und behandelten das Thema „Christ werden und Christ bleiben“. Wir wurden in Gruppen verteilt in denen wir dann Andacht hielten und ein Lied sangen.

Nachmittags hatten wir eine Auswahl von AG’s wo wir Weihnachtskuchen backten und am nächsten Tag sie zum Altersheim brachten und Weihnachtslieder sangen, zur Farmerei fuhren und von den Farmen lernten, lernten Gitarre zu spielen, lernten zu dirigieren, volleyball spielten oder Bibelquizze vorbereiteten und noch viel mehr. Singakwenza ist eine Recycling Gruppe und die haben uns auch gezeigt wie wir Spielzeug aus Müll machen können, das wir denn auch ausprobiert haben und mitnehmen durften.

Am Sonnabend machten wir einen Ausflug zum Küsel’s Wasserfall wo wir herrlich schwommen und am Abend unseren Tanz hatten.
Ohne das Singen von Bernhard Böhmer jnr. ging die Rüstwoche nicht und obwohl wir nicht immer Lust hatten auf das viele Üben, ging es wiedermal ausgezeichnet am Sonntag in der Kirche.

Wir können uns nur freuen und dankbar sein das Vorrecht haben zu dürfen, eine Woche mit den verschiedenen Jugenden unserer Synode zu genießen und können ohne Zweifel sagen:

Die Woche war: GREAT FUN!

Claudia Niebuhr

Comments are closed.