Renovierung der Lüneburger Kirche

Renovierung der Lüneburger Kirche

Nachdem während der Dürre die Kirche aus Versehen überflutet wurde, litt der Parquettfußboden ansehnlichen Schaden. Dieses gab Anlass dazu, dass ein notdürftiger Renovierungsprozess der Kirche begann. Dazu kam natürlich die Tatsache, dass die Orgelpriche für die neue Orgel ausgebessert und verändert werden musste.

Zur Zeit ist es sehr beschäftigt bei der Kirche in Lüneburg. Die Trennungswände zwischen Sakristei/Mutterzimmer und dem Kirchenschiff wurden heruntergenommen. Der Fußboden der Orgelpriche wurde komplett entfernt, und eine Dirigentennische angebracht. Ein Stahlgerüsst, wo die Orgel drauf ruhen wird wurde gebaut, und damit ergibt es sich, dass unter der Priche nun zwei Säulen sind. Der Parquettfussboden musste total entfernt werden, da die Renovierung dessen nicht praktisch möglich mehr war. Also wird ein neuer Fußboden gelegt werden. Auch das Dach wird neu gedeckt, da der Unterhalt des alten Daches sich nicht mehr gelont hat. Der Haupteingang der Kirche wird neu gestaltet, der Schrank unter der Treppe wurde schon entfernt. Die Fliesen werden ersetz, und neue Holzarbeit gemacht.

Wie genau alles jetzt weiter gebaut und platziert wird, steht noch nicht fest. Diese Unsicherheit ist sicherlich Teil eines Bauprozesses. Aber dass es schön wird am Ende, damit rechnen wir voll und ganz.

Comments are closed.